Wie libanesisch ist der Irak? | jungle-world

Ob der Iran zu den Gewinnern der neuen Herrschaftsverhältnisse im Irak gehört, ist längst nicht ausgemacht. Kommentar von Thomas von der Osten-Sacken Nach langen acht Monaten seit der Wahl scheint es endlich soweit zu sein: Der Irak wird bald eine Regierung unter dem bislang amtierenden Premier Nuri al-Maliki und Präsident Jalal Talabani haben. Die Verlierer...

Ein Fressen für die Wölfe | nzz.ch

Zum Wahlkampfauftakt in der Türkei sorgt ein antiisraelischer Film für internationale Kritik Die neueste Folge aus der türkischen Filmserie «Tal der Wölfe» hat wegen ihrer antiisraelischen Haltung bereits im Vorfeld der Kinopremiere für scharfe internationale Kritik gesorgt. Der Film über den Angriff auf den Gaza-Hilfskonvoi im vergangenen Mai bedient...

Wie libanesisch wird der Irak?

Ob der Iran zu den Gewinnern der neuen Herrschaftsverhältnisse im Irak gehört, ist längst nicht ausgemacht. Kommentar von Thomas von der Osten-Sacken Nach langen acht Monaten seit der Wahl scheint es endlich soweit zu sein: Der Irak wird bald eine Regierung unter dem bislang amtierenden Premier Nuri al-Maliki und Präsident Jalal Talabani haben. Die Verlierer stehen auch...

Irak: Nach dem verheerenden Blutbad in einer katholischen Kirche in Bagdad fordern Christen Selbstverwaltung

PM-GfbV - Nach dem verheerenden Blutbad in einer syrisch-katholischen Kirche in Bagdad fordern Vertreter der christlichen Assyrer-Chaldäer-Aramäer im Irak eine autonom verwaltete Region für ihr Volk in der Provinz Niniveh im Norden des Landes. „In der Niniveh-Ebene bilden Christen, Shabak, Yeziden und muslimische Kurden die Mehrheit der Bevölkerung. Deshalb ist diese...

Der Heimat so fern

Kurden-Konflikt in der Türkei Der Heimat so fern Von Kai Strittmatter In der Stadt Diyarbakir rekrutiert die PKK ihren Nachwuchs, von hier steigen türkische Kampfflieger auf - und hier entscheidet sich die Zukunft der Türkei. Draußen, vor der Stadt. Beißender Gestank. Auf seinem Esel sitzt Salin. Er sagt, er sei 15, aussehen tut er nicht mal wie elf. Er sagt,...

Bundespräsident Wulff besucht Türkei (18.10.2010) – Prozess gegen 151 kurdische Politiker beginnt‏

PRESSEMITTEILUNG Göttingen, 18.10.2010 Bundespräsident Wulff besucht Türkei (18.10.2010) – Prozess gegen 151 kurdische Politiker beginnt Wulff soll „schwindende Hoffnung auf friedliche Lösung der Kurdenfrage“ in der Türkei wiederbeleben. Bundespräsident Christian Wulff soll während seines Staatsbesuches in der Türkei am heutigen Montag...

Türkei: Strafprozess gegen kurdische Politiker entscheidend für die Kurdenfrage

Am 18. Oktober 2010 beginnt in Diyarbakir/Türkei ein Strafprozess gegen 151 kurdische Politiker, denen Verbindungen zur verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) vorgeworfen werden. Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) befürchtet, dass im Falle der Verhängung hoher Haftstrafen die Lösung der Kurdenfrage in der Türkei einen schweren Rückschlag...

Die Kurden gelten nicht mehr als antiimperialistische Avantgarde

Die K-Frage sorgt für Verwirrung Einst galten die Kurden der Linken als »unterdrücktes Volk« und Avantgarde im Kampf gegen den Imperialismus. Nun ­demonstrieren Linke gemeinsam mit türkischen Nationalisten und Islamisten. von Thomas von der Osten-Sacken Hätte man vor zehn Jahren prophezeit, dass der Tag kommen würde, an dem europä...

Opfer der türkischen Militärjustiz

"Wie lebendig im Sarg begraben" Die Militärs steckten Mehdi Zana einst ins Verließ. Dank der jüngst vom Volk bestätigten Verfassungsreform kann er nun gegen seine Peiniger vor Gericht ziehen. Er will aber nicht. VON CIGDEM AKYOL Der Wachmann fing eine der großen Kanalratten, von denen es so viele hinter Gittern gab. Dann wollte er den Gefangenen zwingen,...

Podiumsdiskussion: Ist die Türkei reif für die EU? Unterdrückung von Kurden und Christen endlich beenden!

Die Türkei will Mitglied der Europäischen Union werden. Die Regierung hat deshalb angekündigt, die Lage der Minderheiten, vor allem der Kurden, zu verbessern. "Doch bisher hat sich an ihrer Situation nicht viel geändert", meint der Nahostreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV), Dr. Kamal Sido und fordert: Die Verfolgung von Kurden und anderen...

 

Höhepunkt

Ein Interview zu der Lage in Süd Kurdistan und im Irak mit Dr. Nick Brauns

Newroz.com führt seit dem 10. Juni 2014 Interviews zu dem Angriff der jihadistischen Terrorgruppe, ISIS (Islamischer Staat im Irak und in (Groß-)Syrien), auf die Millionenstadt Mossul. Die...

 

Kurdistan Forum

PKK'ye eleştiri.../Marif

Von Anonym, vor 33 weeks 4 Stunden

PKK'ye eleştiri... Insanlık adına yapılabilinecek en degerli çalışma özgürlük yürüyüşüdür. İsmail Beşikçi‟ye “istediğin nedir?”...

Dava adamlari gerekli.../Marif

Von Anonym, vor 34 weeks 2 Stunden

Dava adamlari gerekli Kendi sözüne, kendi kararına, kendi inançlarına göre büyük bir saygıyla yaşayan kişilikler fazla yok. Öncelikle davamıza yararlı, yeterli...

Neden bizim iyi bir komutanimiz yok?/Marif

Von Anonym, vor 36 weeks 4 Tage

Zaman ve mekanı doğru değerlendiremiyorlar PKKliler. Büyük davalara kalkışlar, basit iç sorunları, hele hele davaya büyük tutkularla, düşüncelerle bağlanmamayı...

Medien

Eine kurdische Community für Schüler & Studenten

Rengê Jiyanê ist eine kurdische Online-Community für Schüler & Studenten aus dem deutschsprachigen Raum. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur 5 Minuten. Danach kannst...

 

Navend - Zentrum für kurdische Studien e.V.

NAVEND ist der kurdische Begriff für "Zentrum" und steht für die Ziele und Grundsätze des seit 1992 bestehenden eingetragenen Vereins. Sitz und Geschäftsstelle von...

 

Kurdische Gemeinde Fulda e.V.

Die Kurdische Gemeinde wurde ins Leben gerufen aus den verschiedenen Kurdischen Gruppen und Institutionen, sowie Freunde des kurdischen Volkes. Mitglieder des Vereins sind in erster Linie kurdische...

 

Letzte Empfehlung

Fernseh-Tipp: Kurdistan - Was wir brauchen, ist Glück | 16.01.12 um 00:15 Uhr auf Arte

Montag, 16. Januar 2012 um 00.15 Uhr Wiederholungen: 22.01.2012 um 02:55 02.02.2012 um 05:00 Kurdistan - Was wir brauchen, ist Glück (Frankreich, 2010, 49mn) ARTE F Regie: Alexandre Sokourov, Alexei Jankowski Die Gedanken und Gefühle eines russischen Reisenden begegnen dem bewegten Schicksal zweier Frauen. Die Aufnahmen entstanden in der autonomen Region Kurdistan im Irak zur...