Politik

Leyla Zana: Kurdische Autonomie ist nicht genug!

Rêvebir_E
Veröffentlicht am December 28, 2011

Die kurdische BDP-Abgeordnete Leily Zana ist der Ansicht, dass die anfänglich von den Kurden gewollte Autonomie nun nicht mehr ausreiche. Sie fordert nun eine Volksabstimmung über eine Unabhängigkeit der Kurden.

Leyla Zana, die in Deutschland an einer Konferenz über die Geschichte der kurdischen Migration nach Europa teilnahm, erklärte gegenüber dem kurdischen Nachrichtenportal “Rudaw”, dass die “Kurden ihre eigene Zukunft bestimmen sollten”.

“Einige Kurden in der Türkei wollen die Autonomie. Die Frage ist, wie viele von ihnen diese Autonomie wollen. Über dieses Thema muss auch eine Debatte stattfinden. Ich glaube, die Kurden sollten in der Lage sein selbst über ihre Zukunft zu entscheiden. Es ist wahr, dass wir ursprünglich Autonomie gefordert haben. Doch heute sind die Kurden in der Türkei der Ansicht, dass eine Autonomie nicht mehr ausreicht”, so Zana.

Kurden sollten per Volksabstimmung entscheiden dürfen

Erst im vergangenen Juni kam der Demokratische Gesellschaftskongress (Demokratik Toplum Kongresi, DTK) – eine Plattform, die nicht-staatliche kurdische Organisationen vereint – zusammen und erklärte in Diyarbakir die “Demokratische Autonomie” innerhalb der territorialen Integrität der Türkei. Abdullah Öcalan, dem inhaftierten Führer der terroristischen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) ist dafür bekannt, der geistige Kopf hinter der Idee einer “demokratischen Autonomie” zu sein. Eine Idee, die bisher übrigens niemand ganz klar definieren kann. Die pro-kurdische BDP argumentiert, dass sich der Begriff auf eine starke lokale Regierung bezieht. Doch die Regierung und anderen Parteien sind der Ansicht, dass damit die Nutzung einer anderen Flagge sowie einer anderen Sprache einher gehe, was ihrer Ansicht nach nicht zur Debatte stünde.

Hier weiterlesen: http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/12/32026/leyla-zana-ku...

Neues Kommentar

4 + 0 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Höhepunkt

Ein unabhängiges Kurdistan und seine Bedeutung für den Mittleren Osten

Von Serdar Damar und Lisa Westerhoff Mit der Eroberung der Stadt Mossul durch die radikalislamistischen Gruppe Islamischer Staat im Irak und in (Groß-) Syrien (ISIS) am 10. Juni 2014 ü...

 

Kurdistan Forum

Cözüm süreci, Güney Kürdistan, Iran ve Israil üzerine

Von Anonym, vor 24 weeks 1 day

Cözüm süreci, Güney Kürdistan, Iran ve Israil üzerine Cözüm süreci Kuzey Kurdistan'daki durumu ögrenmek icin bizim sözde temsilcilerimize, sözcülerimize, öncülerimize bakiyorum, PKK ve HDP'ye...

Komunizm/Sosyalizm cözüm degil sorundur

Von Anonym, vor 28 weeks 5 Tage

Komunizm/Sosyalizm cözüm degil sorundur Ben isterim ki Türk devleti ve PKK anla$sin, Kürt/Kürdistan sorunu adil bir bicimde cözülsün, Türkiye ve Kürdistan'da sava$ olmasin bari$ olsun, Kürtler...

PKK yöneticileri ya görevini yapmali yada yönetimden cekilmelidir

Von Anonym, vor 32 weeks 2 Tage

Kuzey Kürdistan’da sürekli bir şeyler yapıyormuş gibi gözüküp hiçbir şey yapmayanlarin en ba$inda gelenleri PKK yöneticileridir. Bunlar sadece Kürtlere show yapmaktadirlar ama dü$man Türk devletine...

Medien

 
 

Navend - Zentrum für kurdische Studien e.V.

NAVEND ist der kurdische Begriff für "Zentrum" und steht für die Ziele und Grundsätze des seit 1992 bestehenden eingetragenen Vereins. Sitz und Geschäftsstelle von...

 

Letzte Empfehlung

Fernseh-Tipp: Kurdistan - Was wir brauchen, ist Glück | 16.01.12 um 00:15 Uhr auf Arte

Montag, 16. Januar 2012 um 00.15 Uhr Wiederholungen: 22.01.2012 um 02:55 02.02.2012 um 05:00 Kurdistan - Was wir brauchen, ist Glück (Frankreich, 2010, 49mn) ARTE F Regie: Alexandre Sokourov, Alexei Jankowski Die Gedanken und Gefühle eines russischen Reisenden begegnen dem bewegten Schicksal zweier Frauen. Die Aufnahmen entstanden in der autonomen Region Kurdistan im Irak zur...